Donnerstag, 10. Mai 2018

Bead of Tulips

Lang, länger am Längsten hat die Fertigstellung dieses Schultertuchs gedauert. Vor etwa 2 Jahren habe ich mir die Anleitung für dieses Tuch bei “my BABS Design“ www.stricken-häkeln.ch gekauft. Seit dem strickte ich das Tuch bereits zweimal, aber immer wieder gab ich auf und fertigte eine kleinere Variante davon an. Meine beiden Enkeltöchte freuten sich trotzdem über die Tücher.
Jetzt allerdings habe ich das Tuch bis zum Ende gestrickt und dass ist das Ergebnis.


Das Tuch wurde aus 650 Gramm eines Gemischs aus Wolle und Synthetik mit Nadel Nr. 5 gestrickt. Die Maße sind 360 x 320 x 250 cm.

Donnerstag, 29. März 2018

Ich habe es gewagt

und Bilder gemalt. Erst dachte ich, das wird nie etwas, aber jetzt wo sie fertig sind, finde ich sie gelungen.
Das Kätzchen ist doch richtig niedlich. Das Bild ist 40 x 50 cm.


Etwas kleiner ist die Landschaft. Dieses Bild misst nur 30 x 22 cm. Da es unter Glas ist, ist das Foto nicht deutlich.


Noch ist der Winter da

und darum habe ich mir noch schnell einen Pullover aus einem Gemisch von Wolle, Kaschmir und Seide gestrickt. Er ist hüftlang und hat dreiviertel Ärmel. 



Mittwoch, 21. März 2018

Bügeltäschchen

Als Geschenk für eine Nachbarin habe ich diese kleine Bügeltasche gehäkelt. Der Bügel ist 12,5 cm lang und die Tasche hat eine Größe von 15 x 9 x 7 cm.
Die erste Variante war mit einer Kette.


Die zweite Variante mit einem gehäkelten Henkel.



Sonntag, 18. März 2018

Gehäkelte Ostereier

Animiert von den Eiern aus Spitze, habe ich nach dem selben Prinzip gearbeitet. Zuerst habe ich den Luftballon umhäkelt und dann mit Holzleim fixiert. Das Ergebnis ist das folgende Ei. Es ist 30 cm hoch.


Ein etwas kleineres Ei mit 14 cm ist dieses bunte Teilchen.


Freitag, 16. März 2018

Alles Spitze - oder?

Nach meinem ersten Versuch mit Leim habe ich ein großes Osterei in Angriff genommen. Aus Resten von Gardinen habe ich diese Eier gefertigt. Die Eier haben eine Höhe von 25 und 30 cm.





Samstag, 10. März 2018

Erster Versuch mit Leim und Faden

Ich sah bei YouTube einen Film, in dem die Herstellung von Ostereiern aus Garn gezeigt wurde. Das hat mir sofort gefallen und ich musste es unbedingt probieren.

Es ist noch ein wenig schief, aber es wird nicht das Letzte gewesen sein und ich bin optimistisch, dass die nächsten Eier gleichmäßiger werden.