Freitag, 1. Dezember 2017

Adventskalender

Wie schon in einem anderen Beitrag berichtet, haben sich auf Initiative von Vivien 25 kreative Frauen zusammengeschlossen und einen Adventskalender bestückt.
Jede von uns hatte ein Türchen zu befüllen. Alle Teilnehmerinnen hatten 24 gleiche Geschenke gefertigt und diese an Vivien gesandt. Die Präsente wurden von Vivien zu einem Kalender zusammengestellt und an uns zurückgeschickt. Nochmals vielen Dank, liebe Vivien, für Deine Idee und Dein Engagement.

Hier werde ich in den nächsten 24 Tagen alle Präsente vorstellen.
Im Anschluss einiger Vorstellungen findet ihr den Link zur Seite der jeweiligen Herstellerin.

Heute endlich war es soweit, Türchen Nummer 1 konnte geöffnet werden. Hinter einem von Brigitte gemalten Tannenbaum kam eine wunderschön genähte Schlafmaske zum Vorschein.


Mir als Schwedenfan kommt dieses Geschenk gerade recht, denn weit hinter dem Polarkreis, wo manchmal die Nacht zum Tag wird, kann solch ein Teilchen sehr nützlich sein.

Vielen Dank, liebe Brigitte 🤶


In Türchen Nummer 2 fand ich ein schön gestaltetes Tütchen und darin befand sich ein selbst gebasteltes Notizbüchlein.

Auf den ersten Blick fiel mir auf, dass die Verpackung farblich passend zum Geschenk designt wurde. Das Notizbuch hat einen kreativ gestalteten Einband und viele Seiten, auf denen man Ideen festhalten kann.


Vielen Dank, liebe Renate 🤶


Das Säckchen in Türchen Nummer 3 war mit kleinen Bäumchen dekoriert und enthielt ein weiteres Säckchen.


Dieses duftete herrlich, gerade so, als würde ich in einem Garten voller Lavendelblüten stehen. Es wird heute noch seinen Platz in einem meiner Wäschefächer finden.

Vielen Dank, liebe Florentine 🤶
(https://www.facebook.com/Twilightshadownaeht/)


Soeben habe ich Türchen Nummer 4 geöffnet. In einer individuell gestalteten Verpackung war ein Bilderrahmen verborgen.
Weiterhin fand ich, leider erst nachdem mich Mary-Lou darauf hingewiesen hatte, ein selbst genähtes Kleeblatt. Es ist sehr schön und ich finde bestimmt eine Tasche, an der ich es als Anhänger tragen werde.



Bei dem Bilderrahmen bewunderte ich die Exaktheit der Nähte, dabei war er nur der Träger für ein weiteres Geschenk, den geletterten Spruch auf dem farbig gestalteten Papier. Ich muss zugeben, dass ich wirklich dachte, dass der Rahmen mit Inhalt gedruckt bzw.maschinell hergestellt wurde. 
Bitte, liebe Mary-Lou, betrachte meinen Irrtum als Kompliment. Nicht jeder kann so exakt arbeiten.

Vielen Dank, liebe Mary-Lou 🤶
(www.pemaskreativecke.WordPress.com)


In einem kleinen Tütchen fand ich passend zu dem kalten Wetter heute in Türchen Nummer 5 einen seltsamen, recht schweren Gegenstand. Erst als ich den beigelegten Hinweis gelesen hatte, wusste ich, dass das ein Handwärmer ist. 

Die Idee gefällt mir gut und ich werde ihn sicher oft nutzen.

Vielen Dank, liebe Rebecca 🤶


Türchen Nummer 6 hat mich heute überrascht. Nach dem Öffnen hielt ich ein Band in den Händen, von dem ich zuerst nicht wusste, was es war. Nach näherem betrachten stellte ich fest, dass es sich um ein Lesezeichen handelt.



Eine gute Idee, die mich sicher bewegt, wieder einmal ein Buch zu lesen.

Vielen Dank, liebe Svea 🤶
(http://tuedelband.blogspot.de/)


Gleich heute morgen öffnete ich das Türchen Nummer 7. Darin fand ich Schokolade und einen kleinen Engel. 



Das Engelchen ist ein Schlüsselanhänger und aus Perlen. Er erinnert mich an mein altes Hobby.

Vielen Dank, liebe Stephanie 🤶
(https://www.Facebook.com/designstubchen.stephe)


In Türchen Nummer 8 fand ich in einem individuell gestalteten Tütchen ein wunderschön genähtes Deckchen für eine gemütliche Teezeit. Erst wusste ich nicht, was dieses Teil war und schwankte zwischen Untersetzer und Platzdeckchen. 



Aber Eileen hat mir mitgeteilt, dass das ein Mug Rug ist, ein Tassenteppich. Man lernt nie aus. Für mich war das neu. In das keine Täschchen, das mit einer allerliebsten Spitze verziert ist, kann man Teebeutel oder auch einen Keks geben.
Weiterhin waren ein paar Teegummibärchen und ein süßes Teilchen zum Tee beigelegt. Ich werde mir gleich eine Tasse Tee kochen und das Geschenk in Gebrauch nehmen.

Vielen Dank, liebe Eileen 🤶
(http://mitherzundknoepfchen.blogspot.com/)


Die Überraschung am heutigen Sonnabend war Türchen Nummer 9. Der hübsche Anhänger auf dem Tütchen machte mich schon sehr neugierig. Nach dem Öffnen kamen eine Metalldose mit einem Stoffhäubchen, eine Herzstecknadel und Teelichte zum Vorschein. 



Gerade hatte ich mir eine große Menge an langen Stecknadeln gekauft und brauchte dazu eine passende Aufbewahrungsmöglichkeit. Wie schön, dass ich dieses Nadelkissen geschenkt bekam. Es wurde sofort gefüllt und erhielt auf meinem Nähtisch seinen Platz.

Vielen Dank, liebe Ingrid 🤶



In Türchen Nummer 10 fand ich heute ein Tütchen aus geprägtem Papier und darin ein Organzasäckchen mit kleinen silbernen Schmetterlingen. Dieses enthielt ein Herz aus Filz, welches an einer Buchseite klemmte - grübel, grübel, dann half mir mein Mann auf die Sprünge - es war ein Lesezeichen. Ebenfalls aus Filz hergestellt war ein geschmücktes Tannenbäumchen.



Nun kann ich gleich mehrere Bücher parallel lesen und weiss immer wo ich bin. Das Bäumchen wird seinen Platz neben meinen anderen Dekobäumen finden, obwohl es auch gut als Eierwärmer funktionieren würde. Ich hab's probiert. 😀

Vielen Dank, liebe Sabine 🤶


Für meine anderen Mitstreiterinnen habe ich das Türchen Nummer 11 gefüllt. Es enthält zwei Perlen aus Perlen, die als Ketten- oder Schlüsselanhänger verwendet werden können. 



Wie die Perle getragen werden kann und die Entstehung des Geschenks mit allen Irrungen und Wirrungen habe ich gesondert aufgeschrieben. Ihr findet die Geschichte hier.

Eine frohe Vorweihnachtszeit wünscht Regina 🤶🌲

Was ich heute in Türchen Nummer 11 fand, darf ich heute, am ersten Weihnachtsfeiertag auch verraten. Vorher war das nicht möglich, denn das Geschenk ist in allen Türchen enthalten, denn niemand sollte sein eigenes Geschenk erhalten.



Eine kleine Eule hüpfte aus dem Tütchen. Ich vermute das es ein Bild zum Aufbügeln ist. So genau kenne ich mich da leider nicht aus.

Vielen Dank, liebe Susanne 🤶


Das Türchen Nummer 12 enthielt ein schön gestaltetes Tütchen mit einem Fröbelstern aus rotem Papier.


Besonders gefallen hat mir die Zusammenstellung der beiden Farbtöne und das exakte Falten. Dieser Stern wird an einem meiner Weihnachtssträuße einen Platz finden.

Vielen Dank, liebe Luisa 🤶


Heute war Türchen Nummer 13 an der Reihe. Es enthielte ein liebevoll gestaltetes Tütchen, aus dem ich einen Anhänger in Form eines Engels entnahm.

Ein handgeschriebenes Kärtchen und eine süße Leckerei waren ebenfalls enthalten. Gefallen hat mir, dass sich ein Farbton durch alles zog. Der Engel, die Schrift auf dem Kärtchen und die Klammer mit dem Stern waren in Silber.

Vielen Dank, liebe Marita 🤶
(https://maritabw.blogspot.de/2017/12/adventskalender-was-war-drin-2-woche.html)


In Türchen Nummer 14 fand ich ein Mini-Geschenkset. Es besteht aus einem Grußkärtchen und einer Pillowbox.


Ich finde das eine nette Idee, um lieben Menschen eine kleine Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.

Vielen Dank, liebe Eliza 🤶
(http://tardisblau.blogspot.de)


Türchen Nummer 15 war geschmückt mit einem Tannenbäumchen aus Filz und in dem Tütchen war ein Schlüsselanhänger.


Das Bäumchen hat schon einen Platz in meiner Weihnachtsdeko gefunden und der Anhänger kommt auch bald zum Einsatz.

Vielen Dank, liebe Nicole 🤶


In Türchen Nummer 16 befand sich heute eine “Ideen-Börse“, ein sehr schön gestaltetes Notizbuch. Ansprechend fand ich auch das passend dekorierteTütchen.



Bewundert habe ich die Art und Weise der Herstellung. Es wurde verleimt, die Seiten mit der Nähmaschine “gebunden“ und hat sogar einen Stoffumschlag, der bedruckt wurde und farblich sehr schön ist. 

Vielen Dank, liebe Carola 🤶


Am dritten Advent durfte ich Türchen Nummer 17 öffnen. In einem schön gestalteten Tütchen fand ich ein weiteres selbst gebasteltes Tütchen mit einem Anhänger. Etwas Süßes war auch dabei.



An dem Anhänger befinden sich ein Herz, ein Engel und eine Mini-Singer Nähmaschine. Diese erinnert mich an meine ersten Nähversuche.

Vielen Dank, liebe Peggy 🤶
(www.pemaskreativecke.WordPress.com)


In Türchen Nummer 18 war heute eine weitere Schlafmaske und eine Geschichte über zwei Wölfe versteckt. 



Nun kann ich immer mal eine andere benutzen oder ich leihe eine meinem Mann, wenn wir wieder einmal im hohen Norden sind. 
Sonja hat mich darauf hingewiesen, dass das, was ich als Schlafmaske angesehen habe, ein Lesezeichen ist. Sorry, da habe ich mich leider geirrt.

Vielen Dank, liebe Sonja 🤶
(http://crafting-cafe.de/2017/12/08/adventskalender/)


Türchen Nummer 19 enthielt eine Überraschung. Ich wickelte aus der hübschen Verpackung eine kleine Börse aus.



Als ich sie umdrehte, stellte er ich fest, dass da auch ein kleines Spiel verborgen war - Tic Tac To to go. Ich finde, dass das eine originelle Idee ist.

Vielen Dank, liebe Bettina 🤶



In Türchen Nummer 20 war ein weiteres Lesezeichen.



Nun habe ich die Möglichkeit noch ein Buch zusätzlich zu lesen oder ich wechsele zwischen den Lesezeichen. 

Vielen Dank, Liebe Monika 🤶


Hinter Türchen Nummer 21 fand ich heute einen Taschentuchbehälter. 



Er hat Platz für ein Päckchen Tempotaschentücher.  
Als ich ihn auspackte, musste ich an meinem ersten Versuch, dieses Teilchen zu nähen, denken. Ganz zu Beginn meiner Suche nach einem Geschenk für mein Türchen war das ein Kandidat. Da mir allerdings mein Probestück nicht gefiel, wurde er von der Liste gestrichen. 

Vielen Dank, liebe Fanny 🤶


Ein DIY-Bastel-Set war heute hinter Türchen Nummer 22 versteckt.



Wenn der Weihnachtstrubel vorbei sein wird, werde ich diese Box zusammenbauen.

Vielen Dank, liebe, Yvonne 🤶


Türchen Nummer 23 wurde von unserer Initiatorin Vivien bestückt. Ich gebe zu, dass ich den Inhalt ein Weilchen hin und her gedreht habe, bis ich begriffen hatte, dass ich einen Stempel in dem Händen hielt.




Vielen Dank, liebe Vivien 🤶
(https://www.kreavivitaet.de/)


Am Heiligabend war Türchen Nummer 24 an der Reihe. 



Eine Packung bunte Schokolinsen war in einem wunderschönen gebastelten Kuvert versteckt. 

Vielen Dank, liebe Birgit 🤶 
(http://www.kreativstempelblog.wordpress.com/)


Und das Besonderes an unseren Adventskalender war, dass er noch ein weiteres Türchen hatte - Türchen Nummer 25



Darin versteckt hatte sich ein kleiner Troll. Dieser wird bald seinen Platz in meiner Deko finden.

Vielen Dank, liebe Susanne 🤶



Kommentare:

  1. Sehr schön! Musste nach deiner Mail gleich mal schauen. Ist doch jeden Tag schön das Tütchen zu öffnen! (Du darfst mich übrigens gerne an Tag 14 verlinken)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eliza, vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich werde Dich gern verlinken.
      Liebe Grüße Regina

      Löschen
  2. Hallo liebe Regina,
    Ehrlich gesagt habe ich den Bilderrahmen nicht genäht, das Hauptgeschenk war das gestickte Kleeblatt, was leider nicht auf deinem Bild ist und mein geletterter Spruch auf dem bemalten Papier.
    Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit,
    Vlg Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mary,
      vielen Dank für Deine Hinweise. Das Kleeblatt blieb leider in dem Tütchen. Ich habe es nun auch gefunden. Was ich zum Nähen gesagt habe stimmt auch hier - es ist super schön.
      Was den Spruch betrifft, hätte ich niemals gedacht, dass er Handarbeit ist, so exakt sieht er aus.
      Den Beitrag werde ich anpassen.
      Bei Dir kann ich mich nur entschuldigen.
      Liebe Grüße Regina

      Löschen
  3. Liebe Regina, da bin ich ja froh, das du das Kleeblatt noch gefunden hast 😊.
    Den Spruch habe ich gelettert und dann als Stempel erstellt 😊.
    Vlg Mary

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mary, da ich am 24. ein komplettes Bild von allen Geschenken machen möchte, habe ich vorerst alles aufbewahrt - zum Glück.
    Liebe Grüße Regina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Regina,

    schön, dass du auch den Adventskalender verewigst :). Ich bin auch dabei, bin aber erst am 18. dran :).
    Deine Perlen haben vor allem bei meiner Tochter großes Entzücken ausgelöst. Ich durfte sie noch eben fotografieren, und dann sind sie in einer Playmobilschatzkiste verschwunden. Sie werden gehütet!

    Vielen Dank und lieber Gruß,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja,
      es freut mich, dass Deine Tochter Gefallen an den Perlen hat. Ich könnte mir vorstellen, dass die Farbige zu ihrem Alter passt und sie diese an einem Silberkettchen tragen könnte.
      Liebe Grüße Regina

      Löschen
  6. Es ist keine Schlafmaske, sondern ein Lesezeichen!! :D
    Lieber Gruß,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Oh je, liebe Sonja, ich habe das als Schlafmaske angesehen. Ich werde den Beitrag selbstverständlich ändern. Sorry.
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen